Bodenrichtwerte

Die Gutachterausschüsse für Grundstückswerte ermitteln jedes Jahr aus gezahlten Kaufpreisen Bodenrichtwerte für Bauland und land- und forstwirtschaftliche Nutzflächen.

Als Bodenrichtwert bezeichnet man den durchschnittlichen Lagewert (Preis) des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen.

Ab sofort können die Bodenrichtwerte, die bisher kostenpflichtig über die Gutachterausschüsse abgerufen werden konnten, über folgenden Link direkt kostenfrei abgefragt werden:

http://www.gag.niedersachsen.de