Rathaussanierung

Es ist derzeit kaum zu übersehen und zu überhören, dass das aus dem Jahre 1976 stammende Rathaus saniert wird. Notwendig wurde die Maßnahme, da die überwiegend aus der Errichtungszeit stammdenden Fenster mittlerweile marode und undicht waren und Wärmeschutz in den Wänden gar nicht und auf den Dächern nur sehr dünn vorhanden war.

Im Zuge der derzeitigen Sanierung, die voraussichtlich im Spätherbst abgeschlossen werden kann, sind folgende Maßnahmen zur Energieeinsparung geplant:

  • Austausch der Fenster und Türen mit veralteter Verglasung
  • Außenliegende Dämmung der vorhandenen Beton-Fassadenelemente durch      gedämmte Vorhangfassaden – siehe Systemschnitt gemäß Anlage
  • Sanierung und Dämmung der Flachdächer
  • Dämmung der Kellerdecke
  • Sanierung der Beleuchtung mit LED, Bewegungsmeldern und Tageslichtsteuerung
  • Sanierung und Optimierung des Heizungssystems 

 

Durch die Arbeiten, die während des laufenden Betriebes durchgeführt werden, kann es immer wieder zu Beeinträchtigungen durch z.B. Lärm kommen.
Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis!

Förderungen

 

Dieses Projekt wurde mit Mitteln aus der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen der Energieeinsparung und Energieeffizienz bei öffentlichen Trägern sowie Kultureinrichtungen gefördert.