4. Ausrufermeisterschaften und 475 Jahre Neustadtgödens

Wer die Neustadtgödenser Ortsgrenzen passiert, wird empfangen von den neu gestalteten Ortschildern, die auf das in Kürze stattfindende 475. Ortsjubiläum hinweisen. Die neuen farbenfrohen Schilder machen neugierig auf das von langer Hand geplante Programm, das während der Festtage ansteht.

In enger Zusammenarbeit haben die Dorfgemeinschaft Neustadtgödens und die Gemeinde Sande vom Donnerstag, 27. Juni bis Sonntag, 30. Juni ein abwechslungsreiches und für die breite Öffentlichkeit interessantes Festprogramm organisiert.  

Die Feierlichkeiten beginnen am Donnerstag, 27. Juni 2019 um 18.00 Uhr auf dem Festplatz an der Pferdeschwemme in der Kirchstraße mitten im historischen Ortskern von Neustadtgödens. Die feierliche Eröffnung übernimmt der Schirmherr des Festes, Maximilian Graf von Wedel. Auch die eigens zum Jubiläum konzipierte Sonderausstellung „Leinenlos – 475 Jahre Hafen, Leinenweberei und religiöse Vielfalt“ wird gemeinsam mit den Sponsoren noch einmal offiziell eröffnet werden. Weitere kurze Vorträge sowie ein kultureller Beitrag und ein im Nachgang stattfindender Besuch des Museums im Landrichterhaus sind vorgesehen.

Unter dem Motto „Kultur für alle“ wird der Freitag, 28. Juni gefeiert.

Am Vormittag findet ein speziell für den Ort Neustadtgödens geschriebenes Puppentheater im Festzelt an der Pferdeschwemme für die Kindergärten und die Schule in Neustadtgödens statt.

Eine Verbindung zwischen Kulinarik und Kultur wird den Gästen am Freitagabend geboten. Unter dem Titel „Neustadtgödens bittet zu Tisch“ ist am Freitagabend ein bunter Abend mit gemeinsamem Abendessen, verbunden mit unterschiedlichen kulturellen Beiträgen vorgesehen.

Dieser Abend beginnt um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr), Karten sind im Vorverkauf für 15 € (inkl. Essen) bei Inas Lädchen, Bäckerei Ulfers und Fleischerei Hamacher erhältlich. Am kulturellen Programm sind beteiligt die Sänger vom Schwarzen Brack, die Theatergruppe Horsten sowie der Sander Musiker Michel Theilen.

Weiter geht es am Samstag, 29. Juni um 13.00 Uhr mit einem großen Festumzug ab Festplatz (Pferdeschwemme) durch den Ort Neustadtgödens. Hierzu sind alle Neustadtgödenser Vereine, Gruppierungen und sonstige Einrichtungen sowie befreundete Vereine herzlich eingeladen.

Der Umzug endet im Festzelt, in dem um 14.30 Uhr die offizielle Begrüßung der am Sonntag an der Ausrufermeisterschaft teilnehmenden Ausrufer sowie die Auslosung der Startplätze stattfinden werden.

In der Zeit von 15.30 bis 17.30 Uhr ist der Volkslauf durch den Ort vorgesehen. Hieran können Gruppen mit 4-5 Personen teilnehmen und ihr Glück und Können an unterschiedlichen Stationen im Ort versuchen.

Ab 19.30 Uhr finden eine Zeltfete mit DJ Erwin Buß sowie die Siegerehrung des Volkslaufes statt.

Am Sonntag, 30. Juni, dem Haupttag, wird sich Neustadtgödens ganz besonders präsentieren. Nach dem Gottesdienst, der für 10.00 Uhr geplant ist, wird ab 11.00 Uhr eine historische Meile auf der gesamten Kirchstraße entstehen. In Anlehnung an das 475. Ortsjubiläum werden 475 Jahre Geschichte dargestellt. Die Schüler der Grundschule Neustadtgödens bemalen dabei das Pflaster der Kirchstraße mit einer bunten Zeitleiste. Anhand von speziellen Informationstafeln und Theaterstücken soll dem Besucher so die besondere Geschichte des Ortes näher gebracht werden. Eigens für die historische Meile wurde ein Gewinnspiel entwickelt, an dem alle Gäste teilnehmen können.

Parallel dazu werden die 4. Deutschen Ausrufer-Meisterschaften und in diesem Jahr auch internationale Meisterschaften ausgerichtet. Diese beginnen um 12.00 Uhr. Es nehmen eine Vielzahl von Ausrufern aus dem gesamten Bundesgebiet, den Niederlanden und Belgien teil.

Weiter wird es einen großen Kunsthandwerkermarkt, einen Tag der offenen Tür im fertig umgebauten Feuerwehrhaus sowie ein großes Spinnertreffen geben. Für musikalische Unterhaltung und ein umfangreiches Angebot für Kinder ist ebenfalls gesorgt.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass der Parkplatz Pferdeschwemme aus organisatorischen Gründen ab Dienstag, 25.06.2019, 07.00 Uhr, gesperrt wird. Die gesamte Kirchstraße sowie Teile der Brückstraße (Nr. 24 bis 35) und die Paterei werden am Samstag, 29.06.2019 ab 18.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr am Folgetag für den Straßenverkehr gesperrt sein. Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge in Nebenstraßen oder auf öffentliche Parkflächen zu parken.

Am Haupttag, 30.06. wird während der Veranstaltung ein kostenloser Shuttle-Service angeboten. Dieser pendelt regelmäßig zwischen dem Parkplatz „Schloss Gödens“ und dem Veranstaltungsort