Informationen für Unternehmen und Kulturschaffende

Stundung Gewerbesteuer

Die Gemeinde Sande stellt für die ortsansässigen Betriebe die Möglichkeit einer Stundung der Gewerbesteuer in Aussicht. Für die Inanspruchnahme dieser Möglichkeit reichen Sie bitte einen entsprechenden Antrag schriftlich bei der Gemeinde Sande, Hauptstraße 79, ein.

Wirtschaftsförderung des Landkreis Friesland

Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Friesland hat auf der Webseite Verknüpfungen zur Oldenburgischen IHK, zur Handwerkskammer Oldenburg und die Info-Hotline des Bundeswirtschaftsministeriums hinterlegt, bei denen sich Unternehmen/Gaststättenbetreiber/Handwerksbetriebe zu den finanziellen Auswirkungen des Corona-Virus und evtl. schon bestehender finanzieller Hilfen von Bund und Land informieren können.

Die Internetseite der Wirtschaftsförderung erreichen Sie über diesen Link

Förderprogramme für Unternehmen

Die Landesregierung bringt aktuell zwei Förderprogramme zur Liquiditätssicherung von kleinen und mittleren Unternehmen, welche sich sowohl an kleine gewerbliche Unternehmen als auch an Angehörige freier Berufe richten auf den Weg.

Informationen hierzu finden Sie hier:

https://www.nbank.de/Blickpunkt/Covid-19-–-Beratung-für-unsere-Kunden.jsp
https://www.nbank.de/medien/nb-media/Downloads/Formulare-vorAntragstellung/Fragebogen-Soforthilfe-Corona.pdf

Kurzarbeit

Da die Internetseiten der Bundesagentur für Arbeit (BA) derzeit häufig überlastet sind, so dass die Anträge/Formulare für Kurzarbeit aufgrund der hohen Zahl der Zugriffe oftmals nicht heruntergeladen werden können, stehen diese nachfolgend als Download zur Verfügung.

Einrichtung eines Sonderfonds für Kulturschaffende

Um auf die Folgen der Covid-19-Pandemie zu reagieren, die insbesondere auch Kulturschaffende vor erhebliche finanzielle Schwierigkeiten stellt, haben die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die VGH-Stiftung Sonderfonds aufgelegt.
Bis zum 30. Juni 2020 können freiberuflich bzw. selbstständig tätige Kulturschaffende, deren Arbeit inhaltlich einem der in den Förderkonzeptionen der Stiftungen definierten Förderbereiche zuzuordnen ist, eine Soforthilfe von einmalig 2.000 Euro beantragen. Die entsprechenden Anträge können ausschließlich online gestellt werden unter www.vghstiftung.de oder www.nsks.de.

Weitere Informationen sowie ein Antragsvordruck stehen nachfolgend als Download zur Verfügung.