Amtliche Bekanntmachungen

Auflösung der Teilnehmergemeinschaft des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens Zeteler Marsch

Gemäß § 153 Abs. 1 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der Fassung vom 16.03.1976 (BGBI. I, S. 546), zuletzt geandert durch Gesetz vom 19.12.2008 (BGBI. I, S. 2794), wird hiermit die Teilnehmergemeinschaft des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens Zeteler
Marsch aufgelöst.

Der vollständige Bekanntmachungstext steht nachfolgend als pdf-Dokument zum Download zur Verfügung.

Auslegung der vorhabenbezogenen 3. Änderung des Bebauungsplans Nr. 7 - Hauptstraße/Dollstraße - sowie der 1. Änderung des Flächennutzungsplans

Der Rat der Gemeinde Sande hat in seiner Sitzung am 14.12.2017 die Aufstellung einer vorhabenbezogenen 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 - Hauptstraße/Dollstraße - beschlossen. Im Zusammenhang mit der vorgenannten Bebauungsplanänderung erfolgt gemäß Beschluss des  Verwaltungsausschusses vom 01,02.2018 die Aufstellung der 1. Änderung des Flächennutzungspianes der Gemeinde Sande. Beide Bauleitplanungen
sollen im Parallelverfahren gern. § 8 Abs. 3 BauGB durchgeführt werden.
Durch die vorhabenbezogene 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erweiterung eines Discounters geschaffen werden, insbesondere durch Umwandlung des Gebietes in ein Sondergebiet „Großflächiger Einzelhandel“ , Entsprechend soll im Flächennutzungsplan die Darstellung des Bereiches als Sondergebiet erfolgen.

Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung am 29.11.2018 den Entwürfen der vorhabenbezogenen 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 7 mit Begründung sowie der 1. Änderung des Flächennutzungsplanes mit Begründung zugestimmt und deren öffentliche Auslegung beschlossen. Umweltberichte sind in den Begründungen beinhaltet.

Der vollständige Bekanntmachungstext steht nachfolgend als pdf-Dokument zum Download zur Verfügung.