Sande Mitten in Friesland.

Mitten in Friesland ist die Biosphärenreservatsgemeinde mit ihrer Nähe zum JadeWeserPort sowohl Standort für die
Wirtschaft als auch Wohn- und Erholungsort für einen Urlaub an der Nordsee.

Aktuelle Informationen der Gemeinde Sande!

Zugang zum Rathaus

Das Rathaus der Gemeinde Sande ist aufgrund der aktuellen Situation ab Montag, 29.11.2021 für den Publikumsverkehr nicht mehr frei zugänglich

Der Zutritt erfolgt ausschließlich über im Voraus vereinbarte Termine und unter Beachtung der 3G-Regelung (Nachweis eines vollständigen Impfschutzes, Nachweis einer Genesung oder eines aktuellen Test nicht älter 24 Stunden bzw. 48 Stunden bei PCR-Testung).

Terminvereinbarungen unter 04422 - 9588 0 oder gemeinde_at_sande.de .

 

Bürgerentscheid zum Erhalt des Dorfgemeinschaftshauses Cäciliengroden am 28.11.2021

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Sande hat in seiner Sitzung am 16.09.2021 die Zulässigkeit des
Bürgerentscheides „Sind Sie für den Erhalt des jetzigen Dorfgemeinschaftshauses
Cäciliengroden – Karl-Legien-Straße 66, 26452 Sande – zur gemeinschaftlichen Nutzung
durch alle Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Sande?“ beschlossen.
Bei dem Bürgerentscheid handelt es sich gemäß den gesetzlichen Regelungen
nicht um eine Wahl sondern um eine Abstimmung. Für die ordnungsgemäße Durchführung werden
jedoch die niedersächsischen Wahlrechtsgrundlagen herangezogen.

Die Abstimmung findet am Sonntag, 28.11.2021 in der Zeit von 08.00 bis 18.00 Uhr
in den üblichen Wahllokalen/Abstimmungsräumen statt.

Alle, die am Abstimmungssonntag in ihrem Abstimmungsraum abstimmen möchten,
können dies unter Vorlage der Abstimmungsbenachrichtigungskarte und einem amtlichen
Ausweisdokument erledigen.

Sollten zu diesem Thema Fragen bestehen, stehen MitarbeiterInnen des Rathauses Sande
unter den Telefonnummern 04422 9588 -14 oder -55 selbstverständlich mit Rat und
Tat zur Seite.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier gelangen Sie zum Abstimmungsergebnis!

Wunschbaum 2021

Aktion Wunschbaum 2021

... damit in Sande alle Kinderaugen leuchten

Die Aktion „Wunschbaum“ wird trotz der Rathausschließung fortgeführt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich über die angefügte Wunschliste erkundigen, welche Sterne noch nicht vergeben sind. Zudem wird eine Liste an dem Haupteingang des Rathauses ausgehängt. Nach telefonischer Rücksprache unter 04422 9588 -13 oder -17 werden die Sterne am „Wunschbaum-Fenster“ ausgegeben. Die Rückgabe der Geschenke erfolgt ebenfalls durch die Fenster links neben dem Haupteingang zu den regulären Öffnungszeiten oder nach telefonischer Vereinbarung. Weitere Informationen zum Verfahren stehen im angeführten PDF-Dokument zur Verfügung.

 

Corona-Testzentren in Sande

Aufgrund der Anpassung der aktuellen Coronavirus-Testverordnung des Bundesministeriums für Gesundheit kann sich wieder jede Bürgerin und jeder Bürger kostenlos auf das Coronavirus testen lassen (Bürgertests), unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus.

Auf Initiative der Gemeinde Sande werden in Zusammenarbeit mit der Fa. Pflegedienst Dumke folgende Testangebote in Sande eingerichtet:

  • Testzentrum Dumke, Ueckermünder Straße 6, 26452 Sande, Kontakt: 0176 10 36 87 48
    Öffnungszeiten: montags bis sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr, ab sofort nutzbar
  • Testzentrum Rathaus Sande, Sozialtrakt, Hauptstraße 79, 26452 Sande, Kontakt: 0176 10 36 87 48
    Öffnungszeiten: freitags von 15.00 bis 17.00 Uhr, ab 26.11.2021 nutzbar

Terminvereinbarungen sind nicht erforderlich.

Familienförderung in Sande

Zur aktuellen Umfrage, was Sie als Familie bewegt bzw. wie man Familien stärken könnte, gelangen Sie hier

 

Vollsperrung K312 im Zeitraum 25.10. - 15.12.2021

Im Zeitraum 25.10. - 15.12.2021 ist die K312 zwischen Sande und Altenhof aufgrund von Arbeiten am neuen Straßenverlauf im Zuge der Bahnumfahrung voll gesperrt.

Fußgänger und Radfahrer können weiterhin passieren. 

Aufgrund von Straßenbeschädigungen und des zum Teil nicht möglichen problemlosen Gegenverkehrs wird für die Mariensieler Straße eine Einbahnstraßenregelung in Richtung K 312 eingeführt. Die Straße ist daher lediglich über Cäciliengroden einfahrbar.
Mit dieser Regelung sollen weitere Unfälle und Straßenbeschädigungen vermieden werden.

Geltung von Geschwindigkeitsregelungen

Wussten Sie eigentlich…

…dass Geschwindigkeitsbeschränkungen nicht an Kreuzungen oder Einmündungen enden?

Streckenverbote (und das sind auch Geschwindigkeitsbeschränkungen) enden nur unter vier Bedingungen:

• dort, wo sie ausdrücklich (durch Verkehrszeichen) aufgehoben werden,
• wenn die Länge des Verbotes auf einem Zusatzzeichen angegeben war,
• wenn das Streckenverbot zusammen (gleicher Anbringungsort) mit einem Gefahrzeichen angebracht ist, dort, wo diese Gefahr zweifelsfrei nicht mehr besteht, und
• an Ortstafeln.

Die Wiederholung der Geschwindigkeitsbeschränkungen nach Einmündungen und Kreuzungen ist zwar üblich aber nicht vorgeschrieben. Die Wiederholung dient vielmehr nur der Vermeidung von Problemen bei der Ahndung von Verstößen, denn ortsunkundigen Fahrern ohne Ortskenntnis kann ansonsten kein Vorwurf gemacht werden, wenn sie das Streckenverbot nicht beachten.

Die aktuell auf der Hauptstraße in Sande auf der Grundlage der sog. „Erprobungsklausel“ befristet angeordnete Beschränkung auf Tempo 30 (insbesondere für den in rotem Asphalt gestalteten Bereich der „Ortsmitte“ der Gemeinde Sande) braucht nach den Einmündungen der Straßen „Am Markt“ nicht wiederholt zu werden. Wer aus den Einmündungen „Am Markt“ auf die Hauptstraße fährt, muss vorher auf jeden Fall die Tempo-30-Beschilderung auf der Hauptstraße passiert haben und damit um die Geschwindigkeitsbegrenzung wissen. Es gibt ansonsten keine Möglichkeit, dorthin zu kommen.

Bioabfallannahmestelle Sande - Ein Service des Landkreises Friesland

Informationen zum Service des Landkreises Friesland zur Annahme von Bioabfall in Sande erhalten Sie hier.

Coronavirus - Aktuelle Informationen

Die Ausbreitung des COVID-19 (Coronavirus) hat Auswirkungen auf das gesamte öffentliche Leben. Einrichtungen wurden geschlossen, soziale Kontakte wurden per Verfügung beschränkt, Unternehmen bangen um ihre Existenz.

Auf einer Extraseite informieren wir Sie über aktuelle Maßnahmen und stellen Informationen zum Beispiel zur Notbetreuung oder für betroffene Unternehmen zur Verfügung.