Wirtschaftsförderung Förderprogramm "ProFIL"

Die Gemeinde Sande beteiligt sich am Programm zur Förderung von Investitionen von kleinen und mittleren Unternehmen und Existenzgründungen im Landkreis Friesland (ProFIL).

Grundvoraussetzungen:

  • erstmalige Existenzgründungen in Vollzeit
  • oder die Schaffung von mind. 1 Vollzeit-Apl. in bestehenden Unternehmen/Firmen
  • und zusätzlich Investitionen in das Anlagevermögen von mind. 3.000 €, die mehrjährig abgeschrieben werden

Der Zuschuss kann betragen:

  • bei erstmaligen Existenzgründungen in Vollzeit mit einer Investitionshöhe von unter 10.000 € = 50 % der anerkannten Investitionen
  • oder bei Existenzgründungen ab 10.000 € bzw. Erweiterungen oder sonstigen Vorhaben 25 % der anerkannten Investitionen, max. aber 5.000 € pro neu geschaffenem Vollzeit-Arbeitsplatz

Die max. Zuschusshöhe ist auf 25.000 € begrenzt.

In Einzelfällen können zur Behebung eines innerstädtischen Leerstandes zusätzlich 1.000 € gewährt werden.

Der Zuschuss muss vor der ersten Bestellung bzw. dem ersten Kauf und vor Einstellung des Personals beim Landkreis Friesland/Wirtschaftsförderung schriftlich beantragt werden (den Antragsvordruck finden Sie unten). Erst nach Bestätigung des Antragseinganges dürfen Sie förderunschädlich starten.

Es gibt keinen einklagbaren Rechtsanspruch auf Gewährung des Zuschusses. Es handelt sich vielmehr um eine Form von Bewerbungsverfahren auf vorhandene, freie Finanzmittel. Der Zuschuss wird nicht vorweg gewährt, sondern kann bei einer Bewilligung erst hinterher ausgezahlt werden.

Weiterführende Informationen, Ansprechpartner sowie Antragsvordrucke finden Sie auf der Homepage des Landkreises Friesland.