Städtebaulicher Denkmalschutz Städtebauförderung Neustadtgödens

Im Jahre 2009 ist der historische Ortskern Neustadtgödens in das Städtebauförderungsprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz" des Landes Niedersachsen aufgenommen worden. Damit wird die Möglichkeit eröffnet, dass

  • Maßnahmen zur Sicherung erhaltenswerter Gebäude, historischer Ensembles oder sonstiger baulicher Anlagen von geschichtlicher, künstlerischer oder städtebaulicher Bedeutung;
  • die Modernisierung und Instandsetzung oder der Aus- und Umbau dieser Gebäude oder Ensembles;
  • die Erhaltung und Umgestaltung von Straßen- und Platzräumen on geschichtlicher, künstlerischer oder städtebaulicher Bedeutung
  • die Durchführung von Ordnungsmaßnahmen zur Erhaltung bzw. Wiederherstellung des historischen Ortsbildes und -grundrisses;
  • die Leistungen von Beauftragten und Sanierungsträgern für die gesamte Durchführung der Sanierung einschließlich die Beratung von Eigentümern im Rahmen der Sanierung

gefördert werden und zwar im Bereich des Sanierungsgebietes, das der Rat in seiner Sitzung am 10.12.2009 festgesetzt hat.

Nadine Stamer

16 (Zimmer)
04422/9588-28