Einzelhandelskonzept der Gemeinde Sande

Mit dem Konzept ist eine sachlich fundierte Grundlage zur Bewertung der branchen- und standortbezogenen  Entwicklungsmöglichkeiten  für  den  lokalen  Einzelhandel  erstellt  werden. Das Einzelhandelskonzept bildet die Grundlage für ein umsetzungsorientiertes Steuerungsinstrument  für  weitere  Planungen  und  basiert  auf  folgenden  Vor-Ort-Arbeiten  bzw. Befragungen:

  • einer Erhebung aller Einzelhandelsbetriebe in der Gemeinde Sande
  • einer persönlichen Befragung von 15 Einzelhandelsbetrieben, welche drei Viertel der Verkaufsfläche und des Bruttoumsatzes des lokalen Einzelhandels präsentieren
  • einer Wohnorterhebung von Kunden vor Edeka, Aldi, Lidl und Netto.

Mit der Kundenwohnorterhebung wurden die Umlandbedeutung bzw. Nachfrageverflechtungen  des  örtlichen  Einzelhandels  aufgezeigt.  Da  im  Rahmen  des  Konzeptes  umsetzungsorientierte  Maßnahmen  abgeleitet  werden,  wurden  die  wesentlichen  Ergebnisse  in zwei  Arbeitskreissitzungen  mit  Vertretern  aus  der  Verwaltung,  der  Politik,  dem  örtlichen Handel, des Einzelhandelsverbandes, der IHK und des Landkreises Friesland vorgestellt und erörtert. 

Einzelhandelskonzept