Baulückenkataster

Mit der Veröffentlichung eines Baulückenkatasters möchte die Gemeinde Sande ein Instrument zur Aktivierung und Mobilisierung der im Gemeindegebiet vorhandenen Baulücken schaffen. In dem Kataster sind Privatflächen erfasst, die sofort oder in absehbarer Zeit verfügbar sind und deren Grundstückseigentümer die Veröffentlichung gewünscht haben.

Durch die Aufnahme in das Kataster können keine planungs- oder bauordnungsrechtliche Ansprüche abgeleitet werden. Eine Bebauubarkeit der im Kataster aufgeführten Grundstücke kann verbindlich immer nur über eine Bauvoranfrage oder einen Bauantrag geklärt werden.

Sollten Sie Interesse an einem Grundstück haben, schicken Sie uns bitte eine EMail. Wir leiten Ihre Anfrage an die Eigentümer der Grundstücke weiter. Wir weisen darauf hin, dass die Gemeinde Sande keinen Einfluss auf Kaufvertragsmodalitäten wie Höhe des Kaufpreises oder den Übergabezeitpunkt hat.

Alle Angaben sind ohne Gewähr auf ihre Richtigkeit und Vollständigkeit.

Gemeldete Baulücken

Ihre Ansprechpartnerin

Nadine Stamer

16 (Zimmer)
04422/9588-28