Wahlen in der Gemeinde Sande

Briefwahlantrag für die Bundestagswahl 2017

Wichtige Hinweise

Bitte den Online-Antrag auf der Folgeseite nur ausfüllen und absenden, wenn Sie bei der Bundestagswahl am 24. September Ihre Stimme durch Briefwahl abgeben wollen. Das Online-Formular steht bis einschließlich Mittwoch, den 20. September zur Verfügung. Änderungen bereits gestellter Anträge sind über das Online-Formular nicht möglich. Bitte wenden Sie sich für diese Fälle an das Wahlamt 04422  - 95 88 15. Wahlscheine und Briefwahlunterlagen können Sie online nur für sich selbst, nicht für andere Personen beantragen. Verlorene Wahlscheine werden nicht ersetzt.

Hier geht’s zum Online-Antrag!

Ehrenamtliche Wahlhelfer/innen gesucht

Am 24. September 2017 wird der 19. Deutsche Bundestag neu gewählt. Dafür werden zahlreiche Wahlhelferinnen und Wahlhelfer benötigt.

Zu den Aufgaben eines Wahlhelfers gehören zum Beispiel die Ausgabe der Stimmzettel, die Kontrolle des Wählerverzeichnisses sowie das Auszählen der Stimmen und die Feststellung des Wahlergebnisses im Wahlbezirk.

Die Wahllokale haben am Wahlsonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Wahlhelfer wechseln sich am Wahltag ab; eine Schicht dauert somit fünf Stunden. Ab 18 Uhr helfen alle beim Auszählen mit.

Für die Tätigkeit als ehrenamtlicher Wahlhelfer wird  am Wahlabend eine Aufwandsentschädigung von 35 Euro in bar ausgezahlt.

 


Melden Sie sich gerne unter

Tel.: 04422 / 95 88 15

oder

E-Mail gemeinde_at_sande.de

 

Wahlergebnisse der letzten Jahre