Landesliteraturtage Niedersachsen/Bremen

Vom 19.10.-22.10.2017 geht es in der Gemeinde Sande um Bücher, Bücher und nochmals Bücher..., denn in Sande finden die 50. Landesliteraturtage Niedersachsen/Bremen unter dem Motto "Weitblick - Vielfalt - Toleranz" statt.

Rund 30 namhafte Autoren und Musiker reisen zum Stelldichein nach Sande und repräsentieren einen Querschnitt durch die Literaturlandschaft Niedersachsen/Bremen.

Veranstalter ist der Fördererkreis deutscher Schriftsteller in Niedersachsen und Bremen e.V. in Kooperation mit der Gemeinde Sande. Die künstlerische Leitung obliegt der Schriftstellerin Regine Kölpin.

Im Rahmen der Literaturtage wird es viele Lesungen, teilweise mit Musik, für alle Altersgruppen geben.

Dank gilt den vielen Unterstützern, durch die es gelungen ist, alle Veranstaltungen ohne Eintrittsgelder zugänglich zu machen.

Weiter unten erfahren Sie Einzelheiten zum Programm.

Schreibwettbewerb

Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche von 6-18 Jahren
Thema: „Toleranz“
Einsendeschluss: 15.09.17

Im Rahmen der 50. Landesliteraturtage findet ein Schreibwettbewerb zum Thema "Toleranz" für Kinder und Jugendliche von 6-18 Jahren statt. Koordiniert wird der Schreibwettbewerb von der Gemeindebibliothek Sande.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!

Donnerstag, 19. Oktober

Seniorenlesung im Sander Rathaus ab 14.30 Uhr

Dr. Hans-Hermann Briese:  Heiteres und Besinnliches in Platt und Hochdeutsch 

Hans-Hermann Briese, 1940 in Norden geboren. Arzt und Schriftsteller schreibt seit 35 Jahren Prosa und Lyrik, in Hochdeutsch und vorzugsweise ostfriesischem Platt. Für seine plattdeutsche Lyrik hat er bedeutende Preise erhalten. Er ist Mitherausgeber der Literatur-Zeitschrift DIESEL-dat oostfreeske Bladdje. 

Mehr unter: http://www.docbriese.homepage.t-online.de/Website/Willkommen.html

Eröffnungsabend im Gemeindehaus Neustadtgödens im Rahmen der Kulturreihe Cultura

19.30 Uhr/ Einlass 19.00 Uhr

Redner:
Dr. Annette Schwandner in Vertretung der Ministerin Gabriele Heinen-Kljajić für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen
Dr. Johann-Günther König als Vorsitzender des Fördererkreises deutscher Schriftsteller in Niedersachsen und Bremen e. V.
Stephan Eiklenborg, Bürgermeister der Gemeinde Sande
Julia Sander, Vorsitzende des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller im Landesverband Niedersachsen/Bremen
Grußwort der Sponsoren
Regine Kölpin stellt als Künstlerische Leitung das Programm vor

Musik: Anna-Rabea Pacheco und Jorge Pacheco „Jazz meets Pop“

Als Stargast der Literaturtage kommt die Bestsellerautorin und ehrenamtliche Aktivistin für Autorenrechte, Mitglied im Bundesvorstand des VS und PEN Mitglied Nina George mit einer Lesung aus „Das Traumbuch“ zur Eröffnungsveranstaltung.

Einzelheiten zur Autorin: http://www.ninageorge.de/

Freitag, 20. Oktober

Die lange Kriminacht im Leiners Landhotel

19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Verschiedene Autoren unterschiedlicher Genres nehmen Sie mit auf eine kriminelle Reise

Wir freuen uns, dass folgende Autoren diesen spannenden Abend gestalten:

Manfred C. Schmidt mit Insulaner ünner sich (Kurzkrimi)
mehr unter: http://esens-krimis.schmidt-esens.de/
 
Klaus Nührig mit Das Haus an der  Paulikirche (Kriminalroman)
 
Roland Paul Lange mit Stöberhai (Kriminalroman)
 
Hardy Crueger mit Das Blutspiel (Thriller)
 
Peter Gerdes mit Ostfriesen morden anders (Krimi)
 
Musikalisch werden die Autoren durch das Blasorchester Friesland begleitet.
Moderation: Regine Kölpin

Samstag, 21. Oktober

Lyrik bei Fräulein Maria im Marienstübchen in Altmarienhausen ab 11.00 Uhr

Genießen Sie an diesem Vormittag die Welt der Gedichte mit:

Rudolph Bauer - www.rudolph-bauer.de/

Daniela Boltres - danielaboltres.jimdo.com/

Martina Burandt - www.martinaburandt.de

Kerstin Fischer - www.kerstin-fischer.net

und Gerhard Ochs

 

Moderation: Regine Kölpin

Poetryslam-Workshop im Jugendzentrum Sande
für Jugendliche ab 14 Jahren von 10.00 bis 16.00 Uhr

Jugendliche haben hier die Möglichkeit mit professioneller Anleitung Texte für Poetry-Slams zu erarbeiten. Diese können sie dann am Sonntag während der Matinee vorstellen.

Begleitet werden die Jugendlichen von Annika Blanke - Wortakrobatin und Zeilenstellerin, geboren 1984 im ostfriesischen Leer. Seit 2007 steht sie regelmäßig auf großen und kleinen Bühnen von Norderney bis New York City. Annika Blanke lebt in Oldenburg und ist Mitbegründerin der dortigen Lesebühne METROPHOBIA sowie der Lesebühne „The HuH!“ in Bremen. Gemeinsam mit Rita Apel und Insa Kohler bildet sie zudem das Kabarett-Slam-Trio „Dames Blonde“. Mehr unter: www.annikablanke.de

Kinderliedernachmittag im Dorfgemeinschaftshaus Cäciliengroden um 15.00 Uhr
für Vorschulkinder und Grundschüler
 
Die anwesenden Kinder können mit der Kinderliedermacherin und Kinderbuchautorin Bettina Göschl einen fröhlich-musikalischen Nachmittag erleben.
 
Bettina Göschl schreibt seit 1992 Lieder für Kinder. Mit ihrer Gitarre „Gitti“ ist sie in der Kindersendung „Tigerentenclub“ aufgetreten und ihre Lieder werden für die Sendung „SingAlarm“ im KI.KA verfilmt. Zusammen mit Klaus-Peter Wolf hat sie viele Kinderbücher geschrieben und Drehbücher für die ZDF-Sendungen „Siebenstein“ und „Löwenzahn“ verfasst.
 
Weitere Infos erhalten Sie hier.

Fahrrad, Poesie und Meer im historischen Siel in Mariensiel um 15.30 Uhr

An diesem Nachmittag kann man Literatur an einem ganz besonderen Ort erleben, nämlich in der historischen Sielanlage in Mariensiel.

Für das Thema Poesie konnte die Autorin Julia Sander gewonnen werden, die gleichzeitig auch Vorsitzende des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Landesverband Niedersachsen/Bremen ist.
<diePoetTin>  schreibt für Menschen jeden Alters, die die Poesie des Alltags lieben, sich mit dem Wahnsinn der Ausformungen, die die "Normalität" annimmt, auseinander setzen und ihn in der Klarheit ihres Humors ein Bad nehmen lassen.

Aus seinem Werk "Fahrradfahren- Von der Draisine bis zum E-Bike" wird an diesem Nachmittag der Autor Dr. Johann-Günther König lesen. Er ist gleichzeitig Vorsitzender des Fördererkreises deutscher Schriftsteller in Niedersachsen und Bremen.
Weitere Informationen unter: www.johann-guenther-koenig.de/
 
Moderation: Regine Kölpin
Kirchenwandellesung im kirchenreichsten Dorf Nordwestdeutschlands
um 19.00 Uhr / Einlass 18.30 Uhr, Beginn im Gemeindehaus Neustadtgödens (Cultura)
 
Als einer der Höhepunkte der Landesliteraturtage Niedersachsen/Bremen findet eine Kirchenwandellesung durch das einmalige Ensemble des Ortes Neustadtgödens statt. Beginnend im Gemeindehaus mit einer kurzen Einführung in die Geschichte des Ortes, geht es weiter in die unterschiedlichen Gotteshäuser, wo die Autoren bereits auf die Zuhörer warten.
 
Folgende Autoren konnten für diesen besonderen Abend gewonnen werden:

 

Evangelisch-lutherische Kirche

Inge Buck - Die Grenzen des Sommers  (www.ingebuck.de/)

Marianne Rieger - Sein freier Tag

 

Ehemalige Synagoge

Renate Schoof - Adam, Eva, die Schlange und der Baum im Paradies  (www.renateschoof.de)

Musikalische Untermalung - Anika Strieben

 

 

Katholische Kirche

Thomas Plaichinger - Die blauen Stunden           

Annelie Schlobohm - Brautherzen  (annelie-schlobohm.jimdo.com/)

 
Ehemalige Mennonitenkirche
 
Büchertisch und Pausenbewirtung
 
 
Für diese Veranstaltung ist eine Anmeldung unter 04422 9588 35 erforderlich.

Sonntag, 22. Oktober

Matinee in der Gemeindebibliothek Sande um 11.00 Uhr

Zum Abschluss der Landesliteraturtage Niedersachsen/Bremen findet in der Bibliothek eine Matinee statt.

An diesem Vormittag werden die Preise an die Gewinner des Schreibwettbewerbes vergeben. Außerdem sollen die Ergebnisse des Poetry Slam-Workshops vom Samstag vorgetragen werden.

Umrahmt wird die Matinee mit Musik der Musikklasse der Oberschule Sande.

In einem gemütlichen Rahmen werden die Literaturtage dann langsam ausklingen.