Gemeinde Sande Mitten in Friesland.

Sande

Sande ist mit über 5.000 Einwohnern der größte Ort in unserer Gemeinde. Viele Geschäfte und Firmen bieten ein reichhaltiges Angebot an Waren und Dienstleistungen. Diverse Vereine präsentieren ein buntes Angebot für die Freizeitgestaltung. Die Gemeinde bietet mit der Freizeitanlage „Sander See“ eine familienfreundliche Umgebung mit  Gelegenheiten zum Angeln, Wandern und zum Baden. Gleich nebenan lädt der Ems-Jade-Kanal zu Bootstouren ein.

Neustadtgödens

Der Ort ist ein einmaliges Ensemble einer Deichsiedlung mit typischen Handwerkshäusern und repräsentativen Gebäuden.  Der Ort wurde in der  Frühen Neuzeit direkt an der Nordseeküste gegründet. Seine maritime Vergangenheit ist noch heute am ehemaligen Sielhafen sichtbar. Mit fünf Gotteshäusern der verschiedenen Glaubensgemeinschaften hat Neustadtgödens einen einzigartigen Status. Mehrfach wurde Neustadtgödens zum schönsten Dorf Frieslands erwählt.

Cäciliengroden

Direkt am Deich liegt diese gemütliche Grodensiedlung.  Hier werden viele Ferienwohnungen angeboten. Starten Sie von hier eine Radtour  entlang des Jadebusens und schauen Sie sich die wunderbaren Skulpturen an, die die sieben Tage der Schöpfung darstellen. Werfen Sie vom Deich aus einen Blick in den Nationalpark „Niedersächsisches Wattenmeer“. Sie lernen hier eine Landschaft kennen, die auf der Welt einzigartig und deshalb besonders schützenswert ist. Die Salzwiesen gehören zu den besonders schönen Lebensräumen. Sie bieten sehr vielen Vögeln eine Heimat und es gibt hier ganz besondere Pflanzen.

Mariensiel

Vom Flugplatz Mariensiel können Sie zu Rundflügen über die Region oder  z.B. zu den nahe gelegenen Ostfriesischen Inseln starten. Sie können  hier ein historisches Siel besichtigen und im Bürgertreff  „Zum Alten Fort“ schöne Feste feiern.

Dykhausen

Die Kirche prägt das Ortsbild von Dykhausen, das in der Nähe von Schloss Gödens gelegen ist. Vom Sportboothafen aus kann man schöne Spaziergänge entlang des Ems-Jade-Kanals unternehmen.