Beteiligungsverfahren aktuelle Auslegungen

2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 46

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Sande hat am 07.12.2017 die Aufstellung der 2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 46 – JadeWeserAirport – beschlossen.
Aufgrund der schlechten Bodenverhältnisse auf dem Flugplatzgelände werden mit der 2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 46 Anpassungen hinsichtlich der überbaubaren Bereiche vorgenommen, um die gewerblichen fliegerischen Aktivitäten nicht einschränken zu müssen.

Das Verfahren wird nach § 13 Baugesetzbuch durchgeführt. Auf die Erstellung eines Umweltberichts wird verzichtet.

Der Entwurf der 2. Änderung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans Nr. 46 und die dazugehörige Entwurfsbegründung werden gemäß § 13 a i.V. m. § 13 Abs. 2 Nr. 2 und § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 18.12.2017 bis einschließlich 17.01.2018 öffentlich ausgelegt. Parallel dazu erfolgt die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB.

Verfügbare Dokumente